eBetriebsrat

Programm des 2ten Tags

Posted on: 23. April 2007

Ambitioniert, kann ich nur sagen. Ambitioniert. 😉

Heute ist B L O G – T A G !

Klar, die schwierigen Dinge machen wir zu Beginn. Und die Voraussetzungen, in der 2ten Hälfte des Seminars über die verschiedenen Möglichkeiten, Eigenarten, Vor- und Nachteile von eKommunikation angeregt diskutieren zu können, diese Voraussetzungen schaffen wir auch noch in der ersten Hälfte des Seminars.

Zuerst die kurze Rekapitulation,
was haben wir gestern am Nachmittag noch alles gemacht?

  1. Wir haben uns diverse Google-Dienste in aller Knappheit angesehen.
  2. Wir haben uns Google-Mail-Accounts (oder kurz „gmail“ genannt) angelegt. Mit diesen werden wir erstens vor Ort im Seminar arbeiten & zweitens haben wir damit gleichzeitig Google-Accounts eingerichtet, über die wir noch viel mehr können als nur Emailen. Nämlich Fotos hochladen und austauschen, Chatten, gemeinsam an Dokumenten arbeiten u.s.w.
  3. Wir haben den „social bookmark„-Dienst del.icio.us etwas näher in Augenmerk genommen.
  4. Wir haben bei einem Anbieter, über das Abonnieren und eine zentrale Verwaltung von rss-Feeds angeboten, jeweils unsere Accounts eingerichtet und begonnen, diverse Angebote zu abonnieren.


Programm des ersten Halbtags des 2ten Tags:

  • nach den Vorarbeiten des Vortages gehen wir heute das Thema „Blog“ offensiv an, und zwar zuerst mit einem Rückblick, was Blogs bisher angestellt haben (Stichworte: Strukturwandel, neue Öffentlichkeiten, CorporateBlogs, Krieg-Krise-und-Revolution, Massenphänomen(?), Wahlkampf).
  • dann schauen wir uns eine ausgesuchte Auswahl an Blogs an, analysieren, was hinter diesem und jenem Blog wohl an Intention steckt, an wen sich die jeweiligen Blogs richten und so nebenbei analysieren wird damit auch, wie Blogs eigentlich aufgebaut sind und was sie ausmacht.
    Was schauen wir uns an?
    satirische Politikbetrachtung
    (Kommentarfunktion)
    Medienbeobachtung (Kontrollfunktion)
    einen Politikerblog (Abgeordnetenfunktion)
    einen Journalistenblog (Visitenkartenfunktion)
    Blog eines Rechtsanwalts (Einblick in Berufswelten; gibt genauso Polizisten, Ärzte, …)
    Blog einer Behinderten (Sprachrohrfunktion)
    Communityblog (Beratung & Erfahrungsaustausch)
    privater Herumprobierblog (Freundes- und Bekanntenkreis, Tagebuch, …)
    Betriebsratsblog (Zukunftsmusik?)
  • zuletzt, wenn sich das am Vormittag noch ausgeht, planen wir Blogs. Und zwar Blogs mit einer rahmengebenden Geschichte, einer eingeschränkten Zielgruppe, einer „Haltung“ und einem „Ton„, …

Programm des zweiten Halbtags des 2ten Tags:
Wir legen Blogs an, schauen uns also den technischen Hintergrund, die Arbeitsplattform, die Gestaltungsmöglichkeiten und die wichtigsten Elemente an. Wir werden Einträge, Seiten und Kommentare schreiben, Fotos und Links einbinden, unsere Blogs gegenseitig abonnieren und an diesem Abend müde und gesättigt einschlafen.
In der zweiten Hälfte unseres Seminars dann, an den Tagen drei und vier, wird die Diskussion, die Analyse, das Entwerfen unserer Strategien dominieren. Da werden wir auf unsere Versuche und Erfahrungen dann bereits ein Stück weit zurückblicken können.

Advertisements

1 Response to "Programm des 2ten Tags"

wann gibts die nächste Pause??? 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

SeminarBlog

für eBetriebsräte und bloggende GewerkschafterInnen.

.

Ihre Blogs findest Du hier, in unserer immer umfangreicher werdenden
Blogroll.

Email-Newsletter

Ich will Beiträge auf eBetriebsrat
per Email abonnieren
.

Blog Statistik

  • 45,799 Aufrufe

RSS gegen|öffentlichkeit2.o

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

eBetriebsrat Lesezeichen

%d Bloggern gefällt das: