eBetriebsrat

Darf ich vorstellen … das Tchibo BetriebsratsBlog

Posted on: 5. Mai 2008

TschiboBlog… unser bescheidenes Betriebsratsblog der Angestellten bei Tchibo.

Vielen Dank an Hans Christian, für die Möglichkeit, hier unser Blog präsentieren zu dürfen.

Zuerst wollte ich nur eine Seite in unserem betriebsinternen Intranet. Nachdem eine Anfrage in der Pressestelle unserer Firma ein negatives Ergebnis brachte, wuchs meine Neugier am Medium Weblog. In einem Tagesseminar im Herbst 2007 vermittelte uns Christian sehr komprimiert, aber doch verständlich, wie man ein solches Blog einrichtet, und pflegt. Verblüfft von der einfachen Handhabung und dem professionell wirkenden Ergebnissen, begann ich noch am ersten Tag mit der Pflege der site.
Anfangs nur als elektronischer Schaukasten und als Archiv gedacht, stellte sich später heraus, dass dieses Instrument, wenn man es richtig zu spielen weiß, (und auch da war Christian ein guter Lehrer) zu weit mehr fähig ist, als damit nur Geburtstagswünsche und Betriebsausflüge zu veröffentlichen.

Wir konnten es kurzfristig sogar schaffen, bei den am schnellsten wachsenden Blogs auf den 6. Platz zu kommen, und die Reaktionen unserer Konzernleitung in Deutschland auf manche Beiträge, haben bestätigt, das Medium Weblog kann durchaus was bewegen. In der Zwischenzeit haben sich die Wogen wieder geglättet, und wir bloggen wieder ein wenig sanfter, und nicht so bissig. Die Statistik weist uns aber doch schon über 2.800 Seitenaufrufe und 15 Abonnenten aus.

Als Fazit würde ich meinen: Ein BR-Blog anzulegen lohnt sich auf jeden Fall. Es ist viel weniger Arbeit, als es aussieht, und es wird die Mitarbeiter, wenn auch nicht alle an ihrem Arbeitsplatz über einen Zugang verfügen, gut informieren und unterhalten.
Das Seminar könnte zwei Tage dauern, (vielleicht im Abstand von einer Woche, oder als E-learning Kurs) um Detailfragen besser klären zu können, um nicht so viele verstümmelte Blogs zu hinterlassen und auch um die Kollegen besser kennen zu lernen, und so mehr Möglichkeiten auszuloten.

Irgendwann werden BR-Blogs nicht mehr wegzudenken sein.

Zu diesem Blog siehe übrigens auch den Eintrag im Blog der work@flex:
Puls.tv und Tchibo Österreich.

Blog-Vorstellungen (Gastbeiträge) bisher:

Advertisements
Schlagwörter: ,

1 Response to "Darf ich vorstellen … das Tchibo BetriebsratsBlog"

Servus Robert!

Danke für den Eintrag, ich freu mich wie ein Schneekönig. 🙂
Natürlich hab ich herumpfuschen müssen, ich hoffe Du verzeihst.
Aber hier darf kein BB-Blog ohne optischen Aufputz eines Screenshot präsentiert werden; und erst recht nicht Euer BR-Blog nicht. Denn über die herrliche Bohne im Header freue ich mich bei jedem Besuch wieder. Schaut einfach toll aus!

Und den letzten Satz hab ich fett formatiert, weil Du mir so aus der Seele gesprochen hast.

lg & weiterhin viel Erfolg
chr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

SeminarBlog

für eBetriebsräte und bloggende GewerkschafterInnen.

.

Ihre Blogs findest Du hier, in unserer immer umfangreicher werdenden
Blogroll.

Email-Newsletter

Ich will Beiträge auf eBetriebsrat
per Email abonnieren
.

Blog Statistik

  • 45,949 Aufrufe

RSS gegen|öffentlichkeit2.o

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

eBetriebsrat Lesezeichen

%d Bloggern gefällt das: