eBetriebsrat

Aus für den Google Reader: sichert eure Daten!

Posted on: 12. Juli 2013

Der Google Reader war bislang einer der größten und wichtigsten Feedreader-Dienste auf dem Markt. Und alle die bisher den Feedreader aus dem Hause Google nutzten, werden es schon bemerkt haben: den Google Reader gibt es nicht mehr. Mit 1. Juli wurde der normale Zugriff auf den Dienst eingestellt und mit 15. Juli sollen alle Reader Daten endgültig von Google gelöscht werden.

Das heißt, wenn ihr eure Google Reader Daten noch nicht exportiert und gesichert habt, solltet ihr das schnellst möglich noch machen! Ab Montag im Laufe des Tages, wird das nicht mehr möglich sein. Diese Daten sind wichtig, damit ihr eure bisherigen Abonnements nicht verliert und diese bei einem anderen Feedreader-Dienst nicht wieder händisch neu eintragen müsst.

Wie das funktioniert, ist in einer kurzen, bebilderten Anleitung im BlogHandbuch beschrieben. Dort findet ihr auch Alternativen zum Google Reader und eine ausführliche Anleitung zu feedly, einem mittlerweile sehr populären Ersatz für den Google Reader.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

SeminarBlog

für eBetriebsräte und bloggende GewerkschafterInnen.

.

Ihre Blogs findest Du hier, in unserer immer umfangreicher werdenden
Blogroll.

Email-Newsletter

Ich will Beiträge auf eBetriebsrat
per Email abonnieren
.

Blog Statistik

  • 45,949 Aufrufe

RSS gegen|öffentlichkeit2.o

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

eBetriebsrat Lesezeichen

%d Bloggern gefällt das: