eBetriebsrat

Youtube Videos machen ist bei ‚uns‘ angekommen

Posted on: 19. Mai 2009

Utl.: Die ‚Wir verzichten nicht!‘-Demonstration geht auf Youtube und in den Blogs weiter, die aktiven ArbeitnehmerInnen haben Videos für sich entdeckt

Hier gleich mal mein Video zur Demo, unten folgen noch viele mehr:

Eine kleine Geschichte der Gewerkschaftsthemen auf youtube
Es ist erst knapp eineinhalb Jahre her, dass ich für die Bildungsabteilung der GPA-djp einen eigenen Youtube-Kanal eingerichtet habe. Der „Josef Hindels„-Account.

Warum der so heißt? Da müsst ihr den Kollegen Werner Drizhal oder Wikipedia befragen. Besser aber den Werner Drizhal, weil das ist in dem Fall sicher verdammt viel spannender, als in der Wikipedia nachzulesen.

Das erste „Kampagnen-Video“
Vor etwas mehr als einem Jahr hab ich dann aus Material vom Aktionstag gegen Prekarisierung ein Video zusammengestellt, um die Aktion auch im Web ein bißchen zu bewerben.

Da war schon interessant, dass das mit einfachsten Mitteln ging, ohne vor Ort dabei gewesen zu sein. (Konnte ich nicht; hab ich gerade in Hirschwang zum selben Thema vorgetragen.)

Aber das ist doch bereits interessant, dass man zu hause auf einem normalen Windows-PC mit Fotos und Videoschnipseln einfach von einer Null-Acht-Fünfzehn-Kamera so etwas zusammenbasteln kann.
Das war für mich auch Neuland, aber – wie sich herausgestellt hat – alles keine Hexerei.

Also, wir hatten ein „Kampagnen-Video„; zwar mit ziemlich großen „Anführungszeichen“ rund um Kampagnenvideo, aber doch, es war eins. Alles „self-made„.

Suchbegriffe :: Treffer: null
Ich kann mich noch erinnern, wie ich damals noch keinen oder maximal hier oder da einen Treffer landen konnte, wenn ich versuchte, auf Youtube Suchbegriffe einzugeben, die mit der ArbeitnehmerInnen-Realität zu tun hatten.

>Kollektivvertrag<: 0 Treffer.
>Atypisch<: 1 Treffer (ein Mitschnitt einer Puls4-TV Reportage)
>Werkvertrag<: 0 Treffer
>Gewerkschaft<: 0 Treffer
>Betriebsrat<: 0 Treffer
>GPA-djp<: 3 Treffer

… das große erste AHA-Erlebnis! Ein Youtube-Kanal mit drei GPA-djp-Videos.

Das war der Stand vor einem Jahr. Und der Youtube-Account mit den 2 GPA-djp-Videos war natürlich ein privater, von einer engagierten Einzelperson, die die damals neuen GPA-djp-Filmchen von der GPA-djp-Homepage herunter- und nach Youtube raugeladen hatte.

Heute, 4 Tage nach der Demo: jede Menge Videos
In diesem ganzen Jahr seit damals ist einiges passiert. Das ist mir nie so offensichtlich geworden wie die letzten zwei Tage. Die Trillerpfeifen der Demo vom 13. Mai 2009 sind gerade erst verklungen, und schon findet sich ein Video nach dem anderen von dieser Demo auf Youtube.

Und manche davon sind auch schon in unsere Blogs eingebettet (siehe allein schon den letzten eBetriebsrat-Eintrag hier; und das war offensichtlich erst der Anfang). Eine grandiose und erfreuliche Entwicklung.

Nun sind bei der Demo selbst rund 25.000 KollegInnen vor Ort mitmarschiert. Und wir können natürlich jetzt nicht ernsthaft sagen,

ok, und jetzt kommen nochmal 25.ooo KollegInnen vor den PCs in den Betrieben und zu Hause hinzu„,

die dann das Erlebnis nachholen und mitbekommen und informiert werden, dass … und was sich da getan hat.

Dennoch haben wir mehr als nur einen ersten Schritt getan. Kontrollfrage:
Welche letzte und andere wichtige Gewerkschaftsdemo (oder auch nur große Betriebsversammlung oder …) fällt Euch ein, die ihr jederzeit via Google im Netz bzw. auf Youtube findet und die gut dokumentiert ist und miterleben lässt, was sich da an Präsenz der ArbeitnehmerInnen bewegt hat?

Die Videos enstehen von selbst und werden selbstständig hochgeladen
Es gibt – bis jetzt – Videos von ‚ÖGB Online‚, der ‚GPA-djp‚, der ‚Auge/UG‚, der ‚Linkswende‚, vom ‚ÖAAB‚, nein … *Scherz* 🙄 … vom ÖAAB natürlich nicht, von mehreren Privatpersonen usw.

Wie viele in den nächsten Tagen und Wochen noch hinzu kommen, kann jetzt noch garnicht gesagt werden. (Mindestens eines ist von ‚prekär-tv‚ auf jeden Fall noch zu erwarten, wobei der Beitrag über die Demo aber zuerst auf okto-tv erscheinen wird.)

… so, und hier mal die Videos (und zur Erinnerung, hier die Anleitung, wie ihr Youtube-Videos sehr einfach im BR-Blog einbetten könnt):

Das Video der GPA-djp zur Demo des 13. Mai 2009


und der Link: http://www.youtube.com/watch?v=Hiuz6YzzGb0

Herbert Tumpel bei Demo am 13. Mai


und der Link: http://www.youtube.com/watch?v=sS0BBR7E1Hc

Erich Foglar bei Demo am 13. Mai


und der Link: http://www.youtube.com/watch?v=EyRwfAVBJs0

Rainer Wimmer bei Demo am 13. Mai


und der Link: http://www.youtube.com/watch?v=VTQ5mqIjGMM

Karl Öllinger bei Demo am 13. Mai


und der Link: http://www.youtube.com/watch?v=s-xeX0dVQz4

Linkswende / Gewerkschaftsdemo 13.Mai 09


und der Link: http://www.youtube.com/watch?v=K2IWPailksw

Video von der Demo mit Musikuntermalung von ‚TomPanoptikum‘


und der Link: http://www.youtube.com/watch?v=A-yfPY_F2BU

WIR VERZICHTEN NICHT! ÖGB 13.Mai09, Foglar, Katzian & Co


und der Link: http://www.youtube.com/watch?v=cDVefRH6vEA

WIR VERZICHTEN NICHT! ÖGB 13.Mai 2009 EU-Aspekte


und der Link: http://www.youtube.com/watch?v=8ys4btkO-kE

Video von der Demo von ‚dieNagashi‘


und der Link: http://www.youtube.com/watch?v=6hNNWciuVgY

Video von der Demo von ‚raphi72‘


und der Link: http://www.youtube.com/watch?v=RiQERgDox7I

… hab ich noch Videos übersehen?

Bausteine für ein gemeinsames Erinnern
So bildet man als Betroffene, als Aktivisten, als Bewegung ein Diskussionsarchiv, Bausteine eines gemeinsamen Gedächtnisses, Zeugnisse einer gesellschaftspolitischen Realität, Material zur Auseinandersetzung und Identifikation.

Mich stimmt das hoffnungsvoll für weitere Entwicklungen. Die nächsten Schritte – abgesehen davon, dass es auch so weitergehen muss – müssten schließlich auch die sichtbare Vernetzung der verschiedenen Blogs, Youtube-Videos und -Kanäle, die Diskussion in Kommentaren und Besprechung in Blog-Beiträgen mit beinhalten: das Sich-Aufeinander-Beziehen.

Advertisements

3 Antworten to "Youtube Videos machen ist bei ‚uns‘ angekommen"

[…] Youtube Videos machen ist bei ‘uns’ angekommen Neues aus der Blogosphäre […]

[…] diversen Personen und Betriebsrät_innen online gestellt. Keine Woche nach der Demo waren bereits 12 Videos auf YouTube gezählt. In dem einen und anderen BR-Blog aus den Bundesländern erschienen Blogposts mit […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

SeminarBlog

für eBetriebsräte und bloggende GewerkschafterInnen.

.

Ihre Blogs findest Du hier, in unserer immer umfangreicher werdenden
Blogroll.

Email-Newsletter

Ich will Beiträge auf eBetriebsrat
per Email abonnieren
.

Blog Statistik

  • 45,592 Aufrufe

RSS gegen|öffentlichkeit2.o

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

eBetriebsrat Lesezeichen

%d Bloggern gefällt das: